Präsidium im Amt bestätigt!

am .

Das MHW blickt auf eine einsatzreiche Zeit zurück.
Am 19. November fand die Jahreshauptversammlung in München statt.

Nur wenige Tage liegt der letzte Einsatz des Medizinischen Katastrophen-Hilfswerks Deutschland e.V. (MHW) zurück. Mitte November baute ein Team mehrere Zelte auf der Münchner Theresienwiese auf und ergänzte so das Impfzentrum vor Ort. Ein großer Ansturm zur Booster-Impfung machte den schnellen Einsatz der Helfer*innen erforderlich.

Bereits seit Anfang der Pandemie ist das MHW mit seinen Mitgliedern im Dauereinsatz. Dazu zählt beispielsweise der Betrieb mehrerer Impf- und Teststationen. Unter Begleitung durch den organisationseigenen Fachdienst Seuchenschutz beteiligte sich das MHW an der Testung von Urlaubsrückkehrern auf der BAB 3 sowie der BAB 93 nahe der österreichischen Grenze und unterstützte Schulen bei der Einführung der obligatorischen Schnelltests.

 

Auch international ist das Medizinische Katastrophen-Hilfswerk aktiv. Aktuell unterstützt das MHW gemeinsam mit actionmyanmar e.V. Hilfsprojekte nach dem Militärputsch in Myanmar und versorgt Krankenhäuser mit medizinischem Material. Nach dem schweren Erdbeben in Haiti im August 2021 unterstützte das MHW vor Ort die Organisation LESPWA e.V. bei der medizinischen Grundversorgung der Bevölkerung.

In der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung gab Präsident Robert Schmitt auch einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Im Mai 2022 plant das MHW wieder die Durchführung eines Selbsthilfekurses für die Bevölkerung. Mit Themen wie Trinkwasseraufbereitung und Kochen ohne Strom will die Hilfsorganisation Bürger*innen auf Notsituationen vorbereiten. Das Konzept besteht beim MHW bereits seit 2009 und wird in regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen anschaulich vermittelt.

Ebenso stand in der Versammlung auch die Wahl des Vorstands auf der Tagesordnung.
Dabei wurde MHW Präsident Robert Schmitt einstimmig für die nächsten fünf Jahre wiedergewählt.
Unterstützt wird er weiterhin von Vizepräsident Sven Jarmuth und Schatzmeister Jan Quak.
Mit der Wiederwahl bestätigen die Mitglieder den bisherigen Kurs des Präsidiums.
Robert Schmitt bedankte sich auf der Mitgliederversammlung für die große Zustimmung und die vortreffliche Zusammenarbeit mit und unter den MHW Mitgliedern.

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns als Mitglied oder durch eine Spende!

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden ausschließlich notwendige Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren. Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen