Rückblick G7-Einsatz Elmau

am .

Mitglieder des MHWs in München, Erding und Garmisch-Partenkirchen im Einsatz

 AAU G7 1

Über drei Tage tagten Ende Juni die Delegationen der G7-Nationen auf Schloss Elmau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Für die Rettungskräfte bedeutete dies eine massive Aufstockung der Einheiten in den Bereichen Garmisch-Partenkirchen, München und Erding.
Insgesamt waren 92 zusätzliche Helfer:innen der MHW Mitglieder Aicher Ambulanz, Ambulanz Rosenheim, Bäuerle Ambulanz sowie MKT Rettungsdienst in den verschiedenen Abschnitten im Einsatz. Glücklicherweise verliefen die Dienste reibungslos und ohne besondere Vorkommnisse. Unser Dank gilt hier neben den beteiligten Einsatzorganisationen besonders auch den Teilnehmer:innen der zahlreichen Veranstaltungen rund um den G7 Gipfel.

MHW-Präsident Robert Schmitt machte sich vor Ort auch selbst ein Bild und besuchte in Garmisch-Partenkirchen die G7-Einsatzleitung.

Dort verschaffte er sich einen Eindruck von der gelungenen Zusammenarbeit von Polizei, Hilfsorganisationen und Feuerwehr.


Auch Landrat Anton Speer dankte dem Engagement der Einsatzkräfte. „Hand in Hand, so wie es sein soll!“ beschrieb er die gute Zusammenarbeit der Einsatzkräfte. Das bestätigte auch Klemens Reindl, BRK-Kreisgeschäftsführer im Kreisverband Garmisch-Partenkirchen, in der gemeinsamen Besprechung.

G7 MHW EL

AAU G7 2 MKT G7 1

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns als Mitglied oder durch eine Spende!

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden ausschließlich notwendige Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren. Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen