Corona-Teststellen: MHW auf A93 sowie am Hauptbahnhof München im Einsatz

am .

Seitens des Freistaats Bayern wurde Ende Juli kurzfristig der Unterstützungsauftrag an die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Bevölkerungsschutz der bayerischen Hilfsorganisationen erteilt, ab dem 30. Juli an den Autobahnen A3, A8 und A93 sowie an den beiden Hauptbahnhöfen München und Nürnberg Corona-Teststellen zu errichten und zu betreiben. Dort können sich Reiserückkehrer aus dem Ausland testen lassen. Wir sind in München und auf der A93 täglich mit bis zu 20 Helfer*innen vor Ort.

Gemeinsam mit den Kollegen*innen von BRK, ASB, JUH, MHD, DLRG und THW sind diese teils rund um die Uhr im Schichtbetrieb im Einsatz.

Wir bedanken uns bei all unseren Einsatzkräften herzlich für ihr großartiges Engagement und bei allen Organisationen für die kameradschaftliche und gute Zusammenarbeit!

Ein besonderer Dank gilt auch unseren Mitgliedern Aicher Ambulanz Union, Ambulanz Rosenheim GmbH, Ambulanz Rosenheim e.V., MKT Krankentransport OHG und MKT e.V. - Verein für Rettungsdienst und Katastrophenschutz in Bayern für die Unterstützung!

 

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns als Mitglied oder durch eine Spende!

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen