MHW im Einsatz: Hubschrauber unterstützen Schweden bei der Waldbrandbekämpfung

am .

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++ Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert ++
++++++++++ Bildergalerie ++++++++++ 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

14.08.2018 17:00 - Einsatzende Schweden:
Endlich haben sich die Wetterbedingungen gebessert und das Waldbrandrisiko ist deutlich zurückgegangen.

Heute (14.08.2018) gegen 17:30 Uhr kehrt die letzte Maschine an ihren Heimat-Heliport in Deutschland (Taufkirchen bei München) heim.
Gestern war letzter operational day und heute in der Früh begannen die Ferry Flights in die Heimat.
Viele Dank an alle Piloten und die fleißigen Techniker unserer Mitglieder HTM Helitravel München, AEROHELI und KMN Koopmann Helicopters sowie alle Einsatzkräfte der Feuerwehren am Boden.

Ihr habt unter schwierigen Bedingungen einen klasse Job gemacht. DANKE!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

10.08.2018 10:45 - Verlängerung Helikoptereinsatz Schweden bis zum 16.08.2018:

Im Einsatz befinden sich aktuell unsere Mitglieder HTM, AEROHELI und KMN Helicopters. Ab Montag, den 13.08. wird die Anzahl der deutschen Helikopter von 5 auf 3 reduziert. KMN Helicopters (DHKMC) beendet mit dem letzten operational day mit Ablauf des 12.08. seinen Einsatz. HTM (2 Helikopter) und AEROHELI (1 Helikopter) bleiben vor Ort (Växjö).

Lage: Auch dank unserer deutschen Unterstützung ist die Lage in den betroffenen Gebieten soweit unter Kontrolle. Zwar ist es in den letzten Tagen nicht mehr so heiß gewesen, dennoch hat es keine flächendeckenden ausgiebigen Regenfälle gegeben. Immer wieder kommt es im Süden Schwedens zu kleineren Entstehungsbränden, die durch unsere Helikopter zusammen mit den eingespielten schwedischen Feuerwehr-Teams (bodengebunden) abgelöscht werden.

Vielen Dank an unser Mitglieder für euren tollen Einsatz!
@DHKMC von KMN Koopmann Helicopters: Kommt gut nach Hause! Danke!

  

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

03.08.2018 13:00 - Update

Verlängerung des Helikopter-Einsatzes bis zum 12.08.:
Die Lage in den betroffenen schwedischen Gebieten hat sich durch vereinzelte Regenfälle und sinkende Temperaturen in der letzten Woche zwar etwas entspannt, die Waldbrandgefahr bleibt aber hoch und wird in den nächsten Tagen wieder ansteigen. Nach wie vor kommt es täglich zu Bränden, die durch unsere Helikopter gelöscht werden. Kommunikation und Einsatzablauf vor Ort verlaufen ohne Zwischenfälle.

Es gibt immer wieder kleinere Wartungsarbeiten an den Bambi Buckets und Helikoptern durchzuführen, was vor Ort durch die Kollegen des Technical Support erledigt wird. Ersatz-Bambi Buckets befinden sich ebenfalls vor Ort, um ggf. Ausfälle zu verhindern.
Die Zusammenarbeit mit der schwedischen Katastrophenschutzbehörde MSB und den beteiligten Feuerwehren verläuft äußerst positiv und professionell.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

31.07.2018 15:30 - Update

Leichte Entspannung in Schweden: Durch gewittrige Regenfälle und etwas kühlere Temperaturen hat sich die Situation in Mittel- und Nordschweden leicht entspannt. Viele kleinere Brände konnten gelöscht werden, die Großbrände sind soweit unter Kontrolle.

Die durch das MHW koordinierten 5 Helikopter befinden sich aktuell in Südschweden, da es dort weiterhin sehr trocken ist, um neue Entstehungsbrände sofort ablöschen zu können. Aktuell entscheidet sich, ob der Einsatz der Helikopter über den 05.08. hinaus verlängert wird. Alle Löschflugzeuge aus Italien und Frankreich wurden inzwischen auf Grund der zunehmenden Waldbrandgefahr in ihren Standortländern aus dem Einsatz abberufen.

Zwar sollen die Temperaturen nicht mehr das hohe Niveau der letzten Wochen erreichen, ergiebiger Regen ist aber weiterhin nicht in Sicht.

  

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

26.07.2018 17:30 - Update

Aktuell verlegen alle deutschen Helikopter Richtung Växjö.

Vorrangiges Ziel ist es, die kleineren Brände abzulöschen und an natürlichen Brandschneisen (z.B. Flüsse und Seen) ein Überspringen der aktuell nicht zu löschenden Großbrände zu verhindern sowie Infrastruktur zu schützen. In den aktuell problematischen Gebieten in Mittel- und Nordschweden soll es am Wochenende regnen, daher werden die Helikopter in den Süden, wo zeitgleich wiederum die höchste Waldbrandstufe erreicht wird, verlegt, um dort
entstehende Brände sofort löschen zu können.

Unser Einsatz wurde am 25.07. offiziell bis zum 05.08. verlängert.

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24.07.2018 22:00 - Update

Seit Samstag befinden sich die 5 Hubschrauber unserer Mitglieder HTM, KMN und AEROHELI in Schweden. Momentan fliegen unsere Besatzungen über 500 Abwürfe pro Tag. Die Arbeitsbelastung für Piloten und Bodenpersonal ist enorm. Täglich finden Transferflüge in verschieden Brandregionen statt.

Unsere Airbase befindet sich aktuell in Sundsvall, ab morgen werden wir möglicherweise in eine andere Region verlegt. Die Situation ist weiterhin angespannt, aber einigermaßen unter Kontrolle. Ein bedeutender Wetterumschwung ist nicht in Sicht.

DANKE auch an alle internationalen Helferinnen und Helfer vor Ort für die gute Zusammenarbeit. Das ist EUROPA!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

23.07.2018 21:30 - Update & Bildergalerie

Seit Samstag sind insgesamt FÜNF Hubschrauber des MHW im Waldbrandgebiet in Schweden im Einsatz.
Von der Airbase Sundsvall aus werden sie von der örtlichen Koordinierungsstelle in die Einsätze disponiert.

Aktuell ist kein Einsatzende in Sicht. Ziel ist es, eine Ausweitung der Brände zu verhindern.
Erschwert wird die Arbeit vor Ort durch nach wie vor hohe Temperaturen und weiterhin ausbleibenden Regen.

Impressionen vor Ort, mehr Infos siehe auch Facebookseite von HTM - Helicopter

      2018 07 23 Schweden R 9

Eine Sammlung von Bildern ist in unserer Galerie zu finden.

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20.07.2018 20:30 - Zusammenfassung Freitag

Waldbrände in Schweden - MHW schickt Löschhubschrauber nach Skandinavien

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20.07.2018 16:00
Bericht München.tv über den Abflug der ersten HTM Maschine

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20.07.2018 12:00 - BREAKING NEWS
Ab 13:00 Uhr starten 5 Helikopter AS 350 mit Löschwasseraußenlastbehälter zur Waldbrandbekämpfung nach Schweden.

Im Einsatz unsere Mitglieder:

HELITRAVEL Munich

AEROHELI

KMN Helicopters

Weitere Infos folgen...

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns als Mitglied oder durch eine Spende!

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen