Kostenlose Selbsthilfe-Kurse für die Bevölkerung

am .

Im Oktober findet die nächste Zivilschutz-Schulung auf dem MHW-Gelände statt


Das MHW bietet seit 2009 kostenlose Zivilschutzkurse für die Bevölkerung an. Damit zählt das MHW zu den Hilfsorganisationen, welche die Bevölkerung fachlich auf Katastrophenlagen vorbereitet.

Egal ob ein Erdbeben, ein Stromausfall oder eine Flut, es gibt zahlreiche denkbare Szenarien die schnell zu einem ernsten Problem werden können. Bei einem länger andauernden Stromausfall beispielsweise fallen Tankstellen und Bankautomaten aus. Auch die Belieferung von Nahversorgungszentren gerät ins Stocken.

In den Selbsthilfekursen bereiten Fachexperten die Teilnehmer auf mögliche Folgen von Katastrophen vor und bringen ihnen bei, wie man etwa sauberes Trinkwasser für einen längeren Zeitraum gewinnt oder ohne Strom kocht. Auch die Bevorratung von Lebensmitteln und wichtigen Utensilien gehören zur qualifizierten Vorbereitung für den Ernstfall.

Der nächste kostenlose Selbsthilfe-Kurs findet am Samstag, den 07.10.2017, auf dem MHWÜbungsgelände in Tuntenhausen (Landkreis Rosenheim) statt. Mit Shuttle-Service!

Mehr Informationen und Anmeldung unter Akademie

 

Was passiert wenn man einen Ölbrand mit Wasser löscht? Dies und vieles mehr wird bei den Selbsthilfe-Kursen live vorgeführt:

Bild: MHW

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns als Mitglied oder durch eine Spende!