G7-Helferempfang in der Münchner Residenz

am .

Am 26. Juli empfing Innenminister Joachim Herrmann bei einem festlichen Empfang im Kaiserhof der Münchner Residenz über 1.200 Helferinnen und Helfer, die während des G7 Gipfels zum Einsatz kamen.

Herrmann nutzte die Gelegenheit, sich bei allen Einsatzkräften nochmals herzlich zu bedanken: 
"Bayern sagt Danke für eine exzellente Teamleistung von höchster Professionalität. Sie haben eine Herkulesaufgabe mit Bravour gemeistert!"

Insgesamt waren beim G7-Gipfel in Elmau rund 18.000 Einsatzkräfte aus dem Bereich der Polizei und rund 1.900 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Freiwilligen Hilfsorganisationen und privaten Rettungsdiensten sowie dem Technischen Hilfswerk beteiligt.

Die Bundeswehr unterstützte mit bis zu 500 Kräften.
Auch eine Delegation um den MHW Präsidenten Robert Schmitt wurde vom bayerischen Innenminister persönlich begrüßt.

Lesen sie hier das Dankesschreiben des Ministers.

pdfDankschreiben.pdf148.61 kB

Helfen Sie mit!

Unterstützen Sie uns als Mitglied oder durch eine Spende!

Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen